Home > Über uns > News > Armaturenbrett

Warnsignale und Leuchtsymbole am Armaturenbrett und was sie bedeuten

21.09.2018

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_header_smile_direct_versicherungen 

In diesem Artikel bekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten Symbole in Ihrem Auto, welche Bedeutung die verschiedenen Farben haben und wie Sie sich korrekt verhalten, wenn die Warnsignale rot leuchten.

Die Kontrollleuchten im Auto sind ein optisches Signal, das Sie informiert, ob ein System richtig funktioniert. Die verschiedenen Piktogramme geben mithilfe von Leuchtverhalten und Leuchtfarben dem Fahrer die erforderlichen Hinweise auf das weitere Verhalten und weisen auf mögliche Gefahren hin. Bei den Leuchtfarben kann man sich ganz einfach nach dem Ampelprinzip richten. Ein Symbol, das rot leuchtet und blinkt weist auf eine Gefahr hin, worum man sich so schnell wie möglich kümmern sollte. Gelbe Warnsignale weisen darauf hin, dass etwas geprüft werden sollte und grüne Leuchten bedeuten, dass ein System ordnungsgemäss funktioniert.
 

Die wichtigsten Kontrollleuchten im Überblick

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_motorkontrollleutchte_smile_direct_versicherungen

Motorkontrollleuchte 

Leuchtet die Motorkontrollleuchte gelb auf gibt es Probleme mit der Motorsteuerung oder es liegt eine Störung der Abgasanlage vor. In diesem Falle muss das Fahrzeug in der Werkstatt überprüft werden. 

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_kühlmittel_smile_direct_versicherungen

Kühlmittel

Leuchtet das Kühlmittel-Signal auf, hat der Motor keine oder zu wenig Kühlflüssigkeit und droht somit zu überhitzen. Das Auto sollte schnell abgestellt werden. Erst nach Abkühlung des Autos neue Kühlflüssigkeit nachfüllen. Welche Flüssigkeit man benötigt, steht in den Fahrzeugunterlagen.

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_reifendruck_smile_direct_versicherungen

Reifendruck

Bei diesem Signal meldet das Reifendruckkontrollsystem einen zu niedrigen Reifendruck. Besser umgehend prüfen, ob es sich um eine Panne handelt.

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_motoröldruck_smile_direct_versicherungen

Motoröldruck 

Dieses Warnsignal steht für einen zu geringen Öldruck. Den Motor schnellst möglich abstellen und den Ölstand prüfen.  Ist genug Öl vorhanden und das Symbol leuchtet trotzdem, sollten Sie eine Werkstatt aufsuchen.

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_batterieladekontrolle_smile_direct_versicherungen

Batterieladekontrolle

Dieses Symbol leuchtet rot, wenn die Batterie während der Fahrt nicht geladen wird. Das Auto gar nicht erst abstellen, sondern gleich eine Werkstatt aufsuchen oder den Pannendienst rufen.

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_handbremse_smile_direct_versicherungen

Handbremse

Dieses Piktogramm leuchtet, wenn die Handbremse noch angezogen ist. Wurde die Handbremse gelöst und das Symbol verschwindet nicht, fehlt möglicherweise Bremsflüssigkeit.

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_getriebe_smile_direct_versicherungen

Getriebe

Das Symbol für das Getriebe leuchtet bei Störungen rot. Um Folgeschäden zu vermeiden, sollten Sie bei dauerhaf¬tem Leuchten das Fahrzeug in der Werkstatt überprüfen lassen. 

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_airbag_smile_direct_versicherungen

Airbag

Das Airbag-Symbol leuchtet rot, wenn eine Störung des Airbag- oder Gurtstraffersystems vorliegt. Im Interesse der Sicherheit sollte das System in der Werkstatt überprüft werden. 

warnsignale_leuchtsymbole_armaturenbrett_bremsbelag_verschleiss_smile_direct_versicherungen

Bremsbelag-Verschleiss  

Dieses Symbol signalisiert, dass die Bremsbeläge ihre Verschleissgrenze erreicht haben. Die Bremsbelä¬ge sollten beim nächsten Werkstattbesuch ersetzt werden.