Home > Über uns > News > Auto winterfest machen

11.11.2014

Ist Ihr Auto winterfit?

Mit dem Winter kommt Kälte, Frost und Schnee – Eiskratzen statt Cabrio-Fahrt ist angesagt. Machen Sie Ihr Auto jetzt fit für die kalte Jahreszeit mit den praktischen Tipps von smile.direct.
Wenn’s draussen früher dunkel wird und die warmen Jacken ausgepackt werden müssen, ist es höchste Zeit, das Auto winterfest zu machen. Denn Schnee, Frost und Kälte fügen dem Auto nicht nur Schaden zu, sondern bergen auch Gefahren im Strassenverkehr. Um dem entgegenzuwirken, braucht es nicht unbedingt einen Experten. Mit folgenden Tipps und Checklisten können Sie Ihr Auto optimal auf die Winterzeit vorbereiten.


Sicher unterwegs, auch wenn es schneit

Eine Begleiterscheinung des Winters, die für viele Wintersportler ein Segen ist, bedeutet für Autofahrer eher das Gegenteil. Denn wenn der Schnee kommt, heisst es wieder: Scheiben kratzen, Winterreifen montieren, für Frostschutz sorgen. Ein Übel, um das Autofahrer nicht herumkommen. Winterreifen sollten im November bereits montiert sein, damit das Auto sicher auf der Strasse rollt statt rutscht. Die Winterreifen sollten vor dem ersten Schnee aufgezogen werden, weil Sommerreifen bereits bei fünf Grad Celsius an Haftung verlieren. Wer die Winterreifen vom Vorjahr verwendet, sollte auf eine Mindestprofiltiefe von 4 mm achten. Ob Ihre Reifen winterfit sind, können Sie mit einer einfachen Formel berechnen:

winterreifen_mindestprofiltiefe_smile-direct-versicherungen

Der Reifendruck sollte mindestens 2 bar betragen. Wichtig beim Reifenwechsel ist auch eine richtige Lagerung der nicht benötigten Sommerreifen.


Auto_winter_frost_smile-direct-versicherungen

Frostschutz rund um Ihr Auto

Frost und Kälte setzen Ihrem Fahrzeug zu – dazu gehört nicht nur das lästige Scheibenkratzen jeden Morgen. Vielmehr braucht es einen grundlegenden Frostschutz für alles, was einfrieren kann bzw. bei eingeschränkter Funktionstüchtigkeit zur Gefahr werden kann oder die Fahrt gänzlich unmöglich macht. Denn nicht selten hat die Batterie bei Frost Startschwierigkeiten. Weitere Autoteile, die bei Kälte einfrieren können und deshalb mit Frostschutz versehen werden müssen sind:

  • Türschlösser: mit Grafitspray einschmieren, zusätzlich einen Türenteiser in der Tasche dabeihaben.
  • Türdichtungen: Fettstift, Glyzerin, Silikon, Talkum oder Hirschtalg gegen Anfrieren der Türen.
  • Scheibenwischer: Frostschutzmittel in die Waschanlage für Scheibenwischer und Scheinwerfer einfüllen
  • Scheinwerfer und Scheiben: mit Silikon-Entferner reinigen für schlierenfreie Sicht im Winter
  • Motoröl: von Sommer- auf Winteröl wechseln

Auto_winterfest_checkliste-smile-direct-versicherungen

Checkliste: 10 Dinge, die Sie im Winter dabei haben sollten

Damit Sie und Ihr Auto den Winter schaden- und unfallfrei überstehen, sollten Sie folgende Utensilien immer dabei haben:

  • Schneeketten
  • Starterkabel
  • Warnweste und Pannendreieck
  • Eiskratzer
  • Handfeger
  • Enteisungsspray
  • Wolldecke
  • Handschuhe
  • Abdeckfolie für die Frontscheibe
  • Türschlossenteiser

Machen Sie Ihr Auto fit für den Winter und rüsten  Sie auch gleich den Versicherungsschutz auf. Mit smile.direct sind Sie auch im Winter sicher unterwegs.