Home > Über uns > News > smile.legal

smile.legal: Versicherungsschutz auch im Internet

26.03.2012

Im Internet werden Informationen beschafft und Geschäfte abgewickelt, Bildmaterial heruntergeladen und verwendet. Aus der Nutzung des Internets ergeben sich rechtliche Fragen und Tücken. Überall können juristische Fallstricke lauern. Damit die Kunden für alle Fälle gerüstet sind, hat smile.direct den Internet-Rechtsschutz direkt in das neue Versicherungspaket smile.legal integriert. smile.legal steht den Kunden zur Seite, wenn online Urheber-, Namens-, Foto- oder Markenrechte verletzt worden sind oder wenn sich bei Verträgen, die über das Internet abgeschlossen wurden, rechtliche Fragen stellen. Ebenso versichert sind Rechtsstreitigkeiten bei Kreditkartenmissbrauch über das Internet.

Unterstützung bei rechtlichen Streitigkeiten
smile.legal schützt aber nicht vor juristischen Fallen im Internet, sondern bietet einen umfassenden Schutz in rechtlichen Streitigkeiten im täglichen Leben als Privatperson. Eine Rechtsschutzversicherung ist wichtig, wann immer man sich gegen unangebrachte Forderungen wehren muss. In vielen Fällen sind die Schuldfrage oder die Rechtslage unklar, und ein Rechtsstreit entsteht. Solche Fälle können sehr komplex, langwierig und teuer werden. Daher steht die Rechtsschutzversicherung smile.legal mit Rat und Tat zur Verfügung und unterstützt die Kunden bei sämtlichen Rechtsfragen mit einem ausgebauten Beratungsservice.
Bei smile.legal können die Kunden zwischen zwei verschiedenen Produktvarianten wählen und somit das Produkt und die Prämie nach ihren Bedürfnissen gestalten.

smile.direct: Erfolgreich im Direktversicherungsmarkt
smile.direct ist eine Zweigniederlassung der Nationale Suisse Gruppe. Sie konzentriert sich auf den Direktvertrieb von Versicherungs-Lösungen für den privaten Haushalt. smile.direct ist die erste Versicherung mit Fairness-Garantie. Die Produkte werden nach nachhaltigen Kriterien und fair gestaltet. smile.direct beschäftigt 40 Mitarbeitende in Wallisellen. Das Prämienvolumen beträgt rund CHF 50 Mio.