Home > Über uns > News > Privathaftpflicht_Kinder

Privathaftpflichtversicherung: Sind Kinder automatisch mitversichert? 

06.10.2017

privathaftpflicht_kinder_haushaltversicherung_smile_direct_versicherungen 

Kinder lieben ihre Schätze und Spielzeuge. Aber noch mehr lieben sie es, mit den Gegenständen der „Grossen“ herumzuspielen. Die wertvollen Objekte werden mit in den Garten genommen und den „Gspänli“ gezeigt. Nicht selten passiert genau dann das grosse Unglück.

Suzanne zeigt ihrer Freundin Leonie die Porzellanvase, welche sie in Marokko auf dem Markt aussuchen durfte. Die Mädchen beginnen damit zu spielen und prompt geht das edle Stück durch ein ungeschicktes Manöver von Leonie zu Bruch. Leonies Mutter ist das sehr unrecht und möchte für den Schaden, der ihre Tochter verursacht hat, aufkommen. Sie informiert sich dazu in der Versicherungspolice ihrer Haushaltversicherung.

 

In der Haushaltversicherung kann die Privathaftpflichtversicherung auf Wunsch miteingeschlossen werden. Damit ist der Versicherungsnehmer weltweit vor finanziellen Ansprüchen Dritter infolge von Personen- oder Sachschäden versichert.

 

Frau Benz hat die Privathaftpflichtversicherung für sich und die ganze Familie abgeschlossen. Als Familie gelten Personen, die mit Frau Benz in einer Hausgemeinschaft leben, wie beispielsweise ihr Ehemann und ihre Tochter Leonie.Auch wenn Frau Benz nicht verheiratet wäre und mit ihrem Lebenspartner zusammenwohnen würde, wären er und seine Kinder (aus einer früheren Beziehung) durch die Familienversicherung ebenfalls privathaftpflichtversichert.

Der Versicherungsumfang gilt zudem auch für Adoptiv-, Stief- und Enkelkinder, die mit dem Versicherungsnehmer unter einem Dach leben. Studieren die Kinder unter der Woche in einer anderen Stadt, gelten sie als Wochenaufenthalter und sind demnach auch durch die Privathaftpflichtversicherung ihrer Eltern versichert.
Sind die Kinder bereits mündig, gilt eine andere Regelung. Dann sind die Kinder als zusätzliche Person in der Police zu erfassen. Solange sie jedoch ledig, unter 25 Jahren und als Lehrling oder Werkstudent teilweise erwerbstätig sind, sind sie nach wie vor in der Familiendeckung der Privathaftpflicht mitversichert.

privathaftpflicht_kinder_haushaltversicherung_infografik_smile_direct_versicherungen

Frau Benz ist auf jeden Fall überaus froh, dass sie damals die Privathaftpflichtversicherung bei ihrer Haushaltversicherung miteingeschlossen hat und diese den Schaden an Suzannes Porzellanvase übernehmen wird.

Mehr Informationen zur Hausratversicherung smile.home finden Sie hier.