Home > Über uns > News > Vollkasko

Vollkaskoversicherung – Wann und wie lange macht sie Sinn?

27.04.2018

vollkasko_wie_lange_autoversicherung_smile_direct_versicherungen 

"Ist die Vollkasko für mein Auto überhaupt noch sinnvoll?", wird sich der eine oder andere sicher auch schon einmal gefragt haben. Doch so einfach ist die Entscheidung zum Wechsel von der Vollkasko zur Teilkasko gar nicht. Es gibt auch keine wirkliche Faustregel zu diesem Thema, denn es spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, die zudem auch von Fall zu Fall verschieden betrachtet werden können. Einige Indikatoren gibt es jedoch, auf die man sich stützen kann.

vollkasko_wie_lange_autoversicherung_unterschied_teilkasko_smile_direct_versicherungen

Unterschied Voll- und Teilkaskoversicherung

Während die Haftpflichtversicherung obligatorisch ist, sind Voll-und Teilkasko freiwillige Versicherungen. Jedoch sind sie empfehlenswert, da sie Schäden (z.B. Kollision, Feuer, Sturm, Hochwasser, Hagelschlag etc.) am Auto abdecken, die ziemlich teuer werden können.
Die Vollkaskoversicherung setzt sich aus Teil- und Kollisionskasko zusammen und deckt zusätzlich zu den Teilkasko-Risiken Schäden am Fahrzeug ab, die durch einen Aufprall zustande kommen, unabhängig wer den Unfall verursacht hat. Vor allem bei neuen Fahrzeugen ist eine Vollkaskoversicherung wertvoll, da der finanzielle Schaden bei einem Unfall am höchsten ist. 

vollkasko_wie_lange_autoversicherung_Entschädigungshöhe_smile_direct_versicherungen

Entschädigungshöhe bei Vollkasko und Teilkasko

Je älter das Fahrzeug ist, desto mehr sinkt der Zeitwert. Aus diesem Grund bieten die meisten Versicherungen einen "Zeitwertzusatz" an. Bei einem Totalschaden wird nicht der momentane Zeitwert entschädigt, sondern ein um ca. 20% höherer Wert. Dieser Zusatz kommt jedoch nicht beliebig lange zum Einsatz. Bei den meisten Versicherungsprodukten ist der Zeitwertzusatz bis zum 7. Betriebsjahr des Fahrzeuges abgedeckt. Damit wird der hohe Wertverlust, der vor allem bei neuen Fahrzeugen erschreckend hoch ist, abgefedert.  Danach wird der Zeitwert beziehungsweise der Wiederbeschaffungswert vergütet.   
Die Teilkaskoversicherung lohnt sich grundsätzlich immer, auch bei alten Autos, da das Ersetzen eines beschädigten Teiles in etwa für alle gleich viel kostet, egal wie alt das Auto ist. 

vollkasko_wie_lange_autoversicherung_bester_zeitpunkt_smile_direct_versicherungen

Bester Zeitpunkt zum wechseln

Der beste Zeitpunkt für einen Wechsel von Voll- auf Teilkasko kann nicht pauschal bestimmt werden.  Ausschlaggebend sind das persönliche Sicherheitsbedürfnis und die Risikobereitschaft jedes einzelnen. Erleidet das Fahrzeug einen Totalschaden und es wurde keine Vollkaskoversicherung abgeschlossen oder bereits wieder ausgeschlossen, muss man finanziell in der Lage sein, ein neues Fahrzeug zu erwerben oder zu leasen.