Home > Über uns > News > Mein erstes Auto

Die Freiheit ruft - das erste eigene Auto

21.03.2018

erstes_auto_erfahrung_checkliste_header_smile_direct_versicherungen
 

Ein eigenes Auto zu besitzen, heisst nicht nur eine neue Stufe von Unabhängigkeit und Freiheit zu erlangen, sondern gleichzeitig auch viel Verantwortung auf sich zu nehmen. Vermutlich ist es für die meisten Jung- und Neulenker die erste grosse Anschaffung überhaupt. Das erste eigene Auto bringt weit mehr Folgen mit sich, als vielleicht zu Beginn vermutet. Deshalb ist es wichtig zu wissen, was es beim ersten eigenen Auto zu beachten gilt.  Im Folgenden werden die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

 

Vor dem Kauf des eigenen Autos

Neben der Frage nach der Finanzierung des Autos, muss man sich einige andere Fragen stellen. Welchem Zweck soll das Auto dienen? Wird es für lange oder eher kurze Distanzen gebraucht? Ist man hauptsächlich auf Überlandstrassen oder in der Stadt unterwegs? Soll das Auto als Übergangslösung dienen oder eine langfristige Investition sein?
Oft fällt die Wahl beim ersten Auto auf eine Occasion und nicht auf einen Neuwagen. Das Angebot auf dem Markt ist riesig und als Nicht-Kenner besteht die Gefahr sich im Occasions-Dschungel völlig zu verlieren. Besonders wenn Angebote von privaten Verkäufern in Betracht gezogen werden. Für Erstkäufer ist es wohl empfehlenswerter sich an einen Garagisten, bzw. Autohändler zu wenden. So besteht die Möglichkeit einer fachmännischen Beratung, die bei fehlendem Know-How durchaus hilfreich sein kann.

Das passende erste Auto

Nachdem geklärt wurde, welche Automarken und Modelle in Frage kommen, muss nur noch das richtige Objekt gefunden werden. Folgenden Themen sollte man besonders Beachtung schenken:
erstes_auto_erfahrung_checkliste_fahrzeugdokumente_smile_direct_versicherungen

Fahrzeudokumente

Grundsätzlich ist es von Vorteil, wenn das Auto "frisch ab MFK" gekauft wird. Das bedeutet, dass die Motorfahrzeugkontrolle gerade durchgeführt worden ist, bzw. auf Empfehlung von Touring Club Schweiz, nicht länger als 8 Monate zurückliegen sollte. So hat man die Gewissheit, dass das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt die technischen Mindestanforderungen erfüllt hat und für die nächsten 2 bis 3 Jahren nicht zur Nachprüfung aufgeboten wird. Weiter gilt zu prüfen, ob alle Services gemäss Wartungsplan durchgeführt worden sind.


erstes_auto_erfahrung_checkliste_karosserie_smile_direct_versicherungen

Karosserie & Interieur

Ein gut gepflegtes Innenleben eines Autos lässt auf einen Vorlenker schliessen, der dem Auto Sorge getragen hat. Es empfiehlt sich aber genau hinzuschauen, ob Rost, Dellen, Kratzer, Steinschlagschäden oder ähnliches zu finden sind.

erstes_auto_erfahrung_checkliste_beleuchtung_smile_direct_versicherungen

Beleuchtung & Elektrik

Sind Gläser, Abdeckungen und Streuscheiben in¬takt? Funktionieren die Komfort-, Infotainment- und Assistenzsysteme? Solche Fragen sollte beim Betrachten eines möglichen Kaufobjekts gestellt und positiv beantwortet werden können. Zusätzlich müssen natürlich Dinge, wie Scheibenwischer oder Hupe getestet werden und funktionstüchtig sein.

erstes_auto_erfahrung_checkliste_reifen_smile_direct_versicherungen

Räder & Reifen

Falls das gesamte Reifenset vorhanden ist, sollte nach dem Profil gefragt werden. Sommerreifen mit weniger als 3mm und Winterreifen mit weniger als 4mm Profil sind eigentlich inakzeptabel. Zudem ist es empfehlenswert, wenn die Reifen nicht älter als fünfjährig sind.  

erstes_auto_erfahrung_checkliste_motor_smile_direct_versicherungen

Motor & Getriebe

Am einfachsten prüft man die beiden Punkte bei einer Testfahrt. So wird schnell klar, ob sich die Gänge mühelos umschalten lassen, die Stufen beim Automatikgetriebe ruckfrei und geräuschlos wählbar sind und der Motor spontan auf Gaspedalbewegungen reagiert.

erstes_auto_erfahrung_checkliste_lenkung_smile_direct_versicherungen

Bremsen & Lenkung

Lässt man das Lenkrad während der Fahrt los, sollte das Auto weiter geradeaus fahren, ansonsten ist es ein Indiz, dass in der Symmetrie des Autos etwas nicht mehr stimmt. Beim Bremsen darf das Auto weder eine links noch eine rechts Tendenz haben.  

Auf jeden Fall sollte ein Verkaufsvertrag aufgesetzt und unterschrieben werden, wobei im Vertrag eine Mindestgarantie von 3 Monaten auf Teile und Arbeit enthalten sein sollte.
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, hat unten stehende Möglichkeiten, um das Kaufobjekt von einer neutralen Stelle bewerten zu lassen:

  • Prüfung des Autos in einem Technischen Zentrum von TCS (Anmeldung unter 0844 888 110)
  • Online Autobewertung bei  Eurotax (https://www.eurotaxpro.ch/de/start/)

 

Der passende Schutz

Wurde der Kauf abgewickelt, muss nur noch die passende Versicherung gefunden werden. Da Neu- und Junglenker in der Regel mit etwas höheren Jahresprämien rechnen müssen, ist es wichtig und sinnvoll die Angebote verschiedener Versicherungen zu vergleichen. Hier können Sie direkt ein Angebot von smile.direct berechnen.

Nun steht nichts mehr im Wege: Sobald die Versicherung den Versicherungsnachweis dem Strassenverkehrsamt zugestellt hat, können Sie Ihr neues Fahrzeug einlösen und Ihre Kontrollschilder montieren. Danach bleibt nur noch zu sagen: Gute und vor allem sichere Fahrt!